Oktober 2020

Die BDK Sektion München hat im Herbst 2020 einen Kurs "Nasenarbeit zur Auslastung für den Dackel" durchgeführt. Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Kurs war die erfolgreich abgelegte BHP und BHP-S um zu gewährleisten, dass sowohl für Führer als auch für „Dackel“ bereits Kenntnisse und Erfahrungen in der Fährtenarbeit vorhanden sind.

Die Teilnehmergruppe war auf 5 Führer-Teams beschränkt und fand an drei Samstagen und drei Sonntagen im Zeitraum von sechs Wochen hintereinander statt.

Susanne Handke hat den Kurs in Zusammenarbeit mit Ihrem Mann Stephan  geleitet und dafür gesorgt, dass die Arbeit mit den Dackeln Jackie (Dackel-Mix), Nikki (Nikki von Bretano), Oscar (Lord Oscar von Dannen), Snoopy (Alois von der Lichtquelle) und Xaver (Otmar vom Bussenblick) jeweils an verschiedenen Orten in sehr unterschiedlichen abwechslungsreichen Geländen (Wiese, Wald-Wiesen-Kombination, Kiesgrube, Parkplatz) mit Dummy, Fell oder Schweiß gelegten Fährten stattfand. Von Woche zu Woche wurden die Gelände anspruchsvoller, die Winkel mehr und die Fährten länger.

Am ersten Kurstag haben wir uns in Unterhaching auf der Hachinger Haid getroffen und Susanne hat sich beim ersten Treff einen Überblick über den „Wissens-Stand“ von Hund und Führer  verschafft – augenscheinlich war Susanne mit diesem Ausbildungsstand sehr zufrieden, denn beim nächsten Mal ging es schon Richtung Martinsried und die Fährte ging durch Wald und Wiese, der dritte Kurstag fand in München-Freiham statt. Hier mussten die Gespanne die Suche über Wege, durch Gras und Gestrüpp bewältigen. Am vierten Kurstag haben sich die Anforderungen, die Susanne an uns gestellt hat im alten Eisenbahngelände in München-Aubing/Freiham schon wieder merklich gesteigert. Der fünfte Kurstag fand in Aschheim auf einem großen Außenparkplatz statt. Das Gelände bestand aus Wegen, Schotter, Gras und Bäumen. Beim Legen der Spur war es noch sehr windstill, doch beim Abgehen der Spur ist starker Wind aufgezogen und hat unseren Hunden die volle Leistung abverlangt.

Der krönende Abschluss fand in einem Waldrevier einer Kursteilnehmerin statt. Dort wurden die Fährten mit Dummy oder Schweiß über Stock und Stein, Brombeeren und Baumstämme gelegt. Alle Gespanne haben an diesem letzten Tag gezeigt, was sie die Wochen davor gelernt haben. Die längste Fährte betrug ca. 750 Meter, wurde von Stephan Handke für die Hundeführerin gelegt und nach einer Standzeit von 2 ½ Stunden gearbeitet. Beim anschließenden Mittagessen waren sich alle Kursteilnehmer darüber einig, dass es ein absolut gelungener Kurs war, in dem vor allem die Führer gelernt haben, die Körpersprache ihrer Hunde zu verstehen, ihre Hunde zu lesen und sich auf ihre Hunde zu verlassen.

Vielen Dank ans Ausbilderteam, die sich für diesen Kurs wahnsinnig viel Arbeit gemacht haben, und die Durchführungsorte für die Fährtensuche je nach Ausbildungsstand der Hunde schon immer vorab bis ins Detail geplant hatten.

Von Karin Körner

Rauhaardackelwelpen

Unser Mitglied Freifrau  Alexandra von Branca, München, Zuchtstätte "De Branca Cane"  hat mit Ihrer Hündin Kaninchenteckel RH Frieda (Florina) vom Falkenflur 14K0401R BHP 1,2 Formwert sg
und dem Rüden Zwergteckel RH Amor vom Starnberger Land 17Z0064R

den ersten Wurf am 04.07.2020 gezüchtet.

Alle Welpen haben nun ein neues Zuhause gefunden und wir wünschen den Besitzern alles Gute und viel Freude mit den Dackeln.

Juli/August 2020

Junghundekurs im Juli und August


Im Folgekurs des Junghundekurses gab es neben dem praktischen Unterricht am Hundeplatz und dem Suchen im Außengelände auch einen Abend mit theoretischem Unterricht. Unsere Ausbilderin Susanne Handke hatte an diesem Abend mit dem Thema "Training mit dem Hund" Fotos der Teilnehmer aus den vorangegangenen Kurstagen zusammengestellt. Anhand der Fotos sind dann die Themenkomplexe -Körpergesten, -Leine/Signalhilfmittel, -Hundeverhalten erkennen, -Aufmerksamkeit des Hundes, -Tauschen statt Fordern von Beute mit den Teilnehmern besprochen worden und durch die Visualisierung mittels der Fotos konnten die Situationen gleich zielgerichtet analysiert werden.
Zum Kursabschluss am 8.August gab es dann eine kleine Prüfung. Helga Schneckenaichner und Susanne Handke haben die Leistungen der Hundeführer mit ihren Hunden bei der Fremdspurensuche mit Verweiserscheiben im Außengelände (Streckenlängen 250m und mehr) sowie im Gehorsam am Hundeplatz begutachtet und bewertet. Abschluss war dann noch eine Fragenrunde mit Fragen zum Dackeln und der Sektion München sowie der Bestimmung von Wildtieren aus heimischen Wäldern und Feldern. Über die Abschlussgeschenke der Sektion in Form von Tassen mit dem Dackel und einem bestickten Tischuntersetzer von Susanne als privatem Geschenk haben sich die Teilnehmer sehr gefreut. Der Kurs hat den Teilnehmer viel Spaß gemacht und aufgrund des Interesses wird es im Oktober noch einen kleinen Aufbaukurs geben.

Juni/Juli 2020

Welpenkurs Mai/Juni/Juli

 

Am Mittwoch 8.Juli fand der letzte Kurstag des im Mai unter der Leitung von Susanne Handke gestarteten Welpenkurses statt. In dem Kurs sind wir vor allem auf die frühzeitige Prägung des Welpen auf seinen Besitzer eingegangen und haben in Übungen hieran gearbeitet. Viel Freude hatten wir auch mit den ersten Schritten beim Apportieren und den erzielten Erfolgen. Alle Übungen haben den Besitzern viel Spaß gemacht und über den Verlauf des Kurses hat die konsequente Anwendung des Erlernten auch außerhalb des Welpenkurses die tolle Weiterentwicklung der Gespanne gezeigt. Alle, die bis zum Schluss durchgehalten haben, werden am Folgekurs am Samstag teilnehmen. Aber nicht nur in der Praxis sind die Teilnehmer angeleitet worden, auch der theoretische Teil hat in diesem Kurs seinen Platz gefunden. Somit hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die praktischen Übungen mit theoretischen Grundlagen zu verknüpfen. Die Inhalte der Theorie, die sich direkt an den praktischen Übungstag anschloss, befassten sich u.a. mit Hundehaltung und Pflege, Hundeführung, Ausdrucksverhalten und Lerntheorie.

 

Zum Abschluss des Kurses durfte jedes Gespann zeigen, was es gelernt hat. Von der Sektion gab es zum Kursabschluss ein Geschenk und von der Trainerin Susanne Handke noch eine persönliche selbstgebastelte Erinnerung an den Kurs.

 

Stephan Handke / Schriftführer Sektion München

Gehorsamskurs Junghunde

Nach sechs intensiven Übungssamstagen, in denen auch schon erste Erfahrungen in der Fährtenarbeit im Außengelände und im Apportieren gesammelt wurden, fand am Samstag 4.Juli der Abschluss der Übungsgruppe von Susanne Handke statt.

 

Neben der Leinenführigkeit der Hunde unter Ablenkung, sind die Geschicklichkeit und Aufmerksamkeit der teilnehmenden Dackelbesitzer getestet worden. So mussten die im Parcours liegenden Gegenstände nach Absolvierung genannt werden. Des Weiteren haben alle Gespanne den „Richterinnen“ Susanne Handke und Helga Schneckenaichner das Erlernte im Apportieren, Warten des Hundes auf der Decke und in der Fährtenarbeit auf einer ca. 120m langen Fremdspurfährte zeigen können. Neben der Zusammenarbeit der Gespanne sind aber auch die Besitzer alleine geprüft worden. Theoretisches Wissen zum Dackel und der Sektion München waren gefragt. Dies ist von allen gut gemeistert worden. Schon schwieriger waren dagegen die Aufgaben, aus einer Vielzahl von Blättern und Ästen von Bäumen und Büschen aus heimischen Wäldern insgesamt sieben korrekt zu bestimmen. Ahorn, Eiche und Buche sind bekannt, aber schon schwieriger war es die Douglasie, Robinie, roten Holunder und Paffenhütchen zu benennen. Hier durften aber auch die jeweiligen Begleitpersonen kräftig unterstützen und somit konnten auch dann die meisten Blätter bestimmt werden.

Zum Abschied gab es ein Geschenk der Sektion sowie auch persönliche Geschenke von Susanne für die Teilnehmer an dem Kurs, der allen viel Spaß gemacht hat. Alle Kursteilnehmer werden auch den Folgekurs bei Susanne besuchen um das Erlernte zu vertiefen.

 

An dieser Stelle noch ein ganz besonderer herzlicher Dank an Helga Schneckenaichner, die trotz der für sie derzeit schweren Zeit nach dem Verlust ihres langjährigen Begleiters Moritz, Zeit und Muse fand, für den Abschluss Kuchen zu backen und als erfahrene Ausbilderin im Verein die Leistungen im Abschlussparcours mit zu beurteilen.

 

Stephan Handke / Schriftführer Sektion München

Hundekurse 2020

Das Jahr 2020 hat unsere Kursplanung für die Dackelausbildung ganz schön durcheinander gewirbelt. Aller Widrigkeiten zum Trotz haben wir im Mai 2020 mit drei Kleingruppen und drei Trainern unter Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln einen Grundgehorsamskurs mit Elementen der BHP-Ausbildung begonnen. Insgesamt 12 Hundeführer mit ihren Dackeln hatten sich angemeldet und alle 12 Teams haben bis zum Schluss durchgehalten. Drei Gruppen, nach Altersstruktur (der Hunde) zusammengestellt hatten viel Spaß an der Ausbildung und haben sich toll entwickelt. Viele der Teilnehmer wollen auch unsere weiteren Angebote zu Folgeveranstaltungen nutzen und wir werden uns hoffentlich im nächsten Jahr zu einem regulären Begleithundekurs mit Abschlussprüfung wiedersehen!


Monika Hoffmann, Vorsitzende der Sektion

Februar 2020

Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung fand die Neuwahl des Sektionsvorstands statt. 34 stimmberechtigte Mitglieder konnte unsere Monika Hoffmann als Versammlungsleiterin begrüßen.

Nach den Berichten unserer Sektionsvorsitzenden Monika Hoffmann und Uwe Herrmann zum Geschäftsjahr 2019 sowie dem Bericht der Schatzmeisterin Susanne Lipp haben die Kassenrevisoren das Ergebnis ihrer Prüfung präsentiert. Die Versammlung hat den geschäftsführenden Vorstand dann mit großer Mehrheit für das Geschäftsjahr 2019 entlastet.

Für die Wahl zum geschäftsführenden Vorstand (Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender, Schatzmeister und Schriftführer) auf die Dauer von zwei Jahren, stehen die bisherigen Vorstandsmitglieder wieder zur Verfügung und sind dann aus der Mitte der Versammlung zur Wiederwahl vorgeschlagen worden. Es gab keine weiteren Wahlvorschläge.

Mit großer Mehrheit ohne Gegenstimmen ist der gesamte bisherige Vorstand wiedergewählt worden.

Somit werden Monika Hoffmann als 1.Sektionsvorsitzende, Uwe Herrmann als 2.Sektionsvorsitzender, Susanne Lipp als Sektionsschatzmeisterin und Stephan Handke als Sektionsschriftführer die Sektion in den nächsten zwei Jahren vertreten.

Der Vorstand dankt den Mitgliedern für das ausgesprochene Vertrauen und freut sich auf eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von links nach rechts:

Uwe Herrmann, Monika Hoffmann, Susanne Lipp, Stephan Handke

Januar 2020

Dritter Neujahrsempfang der Sektion München am 4. Januar 2020

Um das Jahr 2020 gebührend zu empfangen, versammelten sich 38 Dackelfreunde der Sektion München mit ihren 18 Dackeln zum dritten Neujahrsempfang. Gerade rechtzeitig ließ der Regen nach und die Gesellschaft spazierte trockenen Hauptes einmal um den im Moment wasserlosen Kleinhesseloher See herum. Der gemütliche Spaziergang lud ein, sich schon einmal über die vergangenen Feiertage auszutauschen. In der Gaststätte Hirschau wurden wir bei unserer Ankunft sogleich mit Sekt und Brot mit leckeren Aufstrichen begrüßt. Nachdem wir gemeinsam auf das Neue Jahr 2020 angestoßen hatten, bot das nachfolgende gemütliche Zusammensein bei Speis‘ und Trank allerlei Gelegenheiten zu weiteren interessanten Gesprächen über dies und das und natürlich auch über unsere Dackel. Vielen Dank an Helga für die Vorbereitung und an Carla für ihre von unseren Hunden sehr geschätzten Hundekekse.

Auf ein frohes Neues Jahr 2020!

Uwe Herrmann, 2. Vorsitzender

Letzte Beiträge

Beiträge in der Vereinszeitung

 

Oktober 2020: Nasenarbeit zur Auslastung für den Dackel

Juni/Juli: zu Ausbildungskursen 2020

Februar: Jahreshauptversammlung

Januar: Neujahrswanderung

 

 

Auf der Vereinsseite unter Dackel finden Sie viele Dackelgeschichten.

Nächste Termine

Hier finden Sie uns

Bayerischen Dachshundklub gegr. 1893 e.V. , Sektion München

Monika Hoffmann

Osterfeldstr. 18

83075 Bad Feilnbach

monika.hoffmann@dackelklub-muenchen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bayerischen Dachshundklub gegr. 1893 e.V. , Sektion München